„phenomenal …breathtaking …masterly – They are fantastic!“ (Tommy Emmanuel)

Innerhalb kürzester Zeit spielte sich das Gitarrenduo „Hands on Strings“ in die internationale Spitzenklasse. Dabei prägten die beiden Musiker mit ihrer Virtuosität und Dynamik sowie mit einem außergewöhnlichen Klangreichtum gleichsam eine neue Definition für Gitarrenmusik. STEPHAN BORMANN (Gitarrist der Cristin Claas Acoustic Band, bekannt auch durch seine Zusammenarbeit mit Volker Schlott und Nils Landgren) und THOMAS FELLOW (die andere Hälfte von Europas Top-Duo „Friend`n Fellow“) lassen mit ihrer Musik ein Gipfeltreffen der besonderen Art erleben: Ein virtuoser Jazz-Gitarrist und eine akustische „one man band“ begegnen sich in der Mitte ihrer musikalischen Welten. Worldmusic, Jazz und europäische Konzertmusik sind nur einige der Elemente, welche sich in der Musik von HANDS ON STRINGS zu einer begeisternden Klangwelt verbinden. Meisterhaft zelebrieren sie sowohl ihre einzigartigen Adaptionen von Klassikern wie „Libertango“, als auch ihre eigene Musik („9 pm“ – mit dem Gellert-Kunstpreis prämiert). Ihre CD „Offroad“ wurde in der Fachpresse euphorisch gefeiert und das Duo erhielt Einladungen zu renommierten Festivals in Europa und den USA.
HANDS ON STRINGS – MORE THAN TWO GUITARS!

 

 

 

Künstler-Webseite: http://www.handsonstrings.com

Eintritt: 20,- Euro; für Kühlungsborner oder gegen Kurkarte 18,- Euro
Karten in der Kunsthalle oder unter 038293 / 7540