Piano-Duo

Werke von Rachmaninov, Schubert, Mendelssohn, Liszt und Saint-Saëns

Dieses Piano Duo gehört zu den bedeutendsten jungen pianistischen Duos Europas. Sie haben alle internationalen Preise in diesem Genre abgeräumt.
Es ist ein Ohrengenuss, sie zusammen an einem Klavier zu hören.

Im Jahre 1998 während des Studiums in der Ukraine an der Lwiwer Musikakademie führte magische Gravitation Olha Chipak und Oleksiy Kushnir zusammen. Fortan begann ihre erfolgreiche, kreative musikalische Zusammenarbeit. So gewannen sie auf dem internationalen Wettbewerb „Rom-98“ den ersten Preis. Danach studierten sie bei dem deutschen Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und beendeten es 2005 mit einem Konzertexamen. Sie erarbeiteten sich ein großes Konzertrepertoire mit Werken aus verschiedenen Epochen.
Im Rahmen internationaler Festivals, wie „Heinrich Neuhaus Festival“, „Virtuosen“ (Ukraine), Klavierfestival in Trieste und „Mecklenburger Festspiele“ sowie auf Konzertreisen in der Ukraine, Polen, Italien, Deutschland, Frankreich, Belgien, Dänemark, USA, Russland, China u.a im Konzerthaus Berlin, in der Sala Baldini in Rom, im Glasunow Saal in St. Petersburg, im Grossen Saal der Warschauer Chopin-Akademie, in der Philharmonie Bialystok, in der Steinway-Hall und im Lincoln-Theater von Miami, im Teatro Verdi in Trieste erfuhren sie internationale Anerkennung.
Ihre Interpretationen musikalischer Werke waren schon beim Norddeutschen Rundfunk und beim Radio und Fernsehen in der Ukraine, Polen und San Marino zu hören und zu sehen. Ihre Karriere wird begleitet von zahlreichen Auszeichnungen, die sie bei verschiedenen internationalen Wettbewerben errangen.

2007 erschien ihre erste CD mit Musik von Johannes Brahms, Max Reger und Sergei Rachmaninov. Mit viel künstlerischem Ernst wird hier in drei grossen Werken ein Panorama der romantischen und spätromantischen Schaffenskraft des Abendlandes virtuos-anschaulich hörbar.
2011 hat sich das Klavierduo allein den bedeutendsten Klavierduowerken von Johannes Brahms verschrieben. Die bei GENUIN erschienene CD erhielt viel Anerkennung in der deutschen Fachpresse und wurde für den Musikpreis „ECHO-Klassik“ 2012 nominiert.

Eintritt: 20,- Euro; für Kühlungsborner oder gegen Kurkarte 18,- Euro
Karten in der Kunsthalle oder unter 038293 / 7540