DIMITRI VOJNOV, ist ein Maler, wie man ihn sich vorstellt.

Ausstrahlung, Weisheit und Charisma spiegeln sich im Gesicht des Künstlers und in seinen Bildern.

Vojnov hat etwas mitzuteilen, etwas über die Menschen zu sagen, bzw. zu zeigen. Er versteht sich als ein Künstler, der die hohe Kultur des Faches in die heutige Zeit hinüberretten möchte. Dabei bleibt es allzu oft der einsame Rufer in der Wüste. Wo soll man ihn Einordnen, wenn das überhaupt einen Sinn macht?
Magischer Realismus – Surrealismus – Neorenaissance, er malt konsequent Erkennbares auf die Leinwand und doch sind seine Bilder voller Rätsel, Anspielungen und Metaphern.

Man muss seine Bilder sehen

Vojnov wurde 1946 in Bulgarien geboren, studierte in Sofia an der Akademie der Schönen Künste Malerei und lebt seit 1986 in der nähe von Frankfurt am Main, im Taunus. Wie bei den Großen Malern der Renaissance ist sein Grundthema der Mensch und seine Verstrickungen ins Leben. Geheime Lüste und verborgene Wünsche werden durch vielerlei Anspielungen aufgedeckt und sichtbar gemacht. Der Malstil ist sicher, jeder Pinselstrich offenbart die Gedanken des Künstlers in feiner, altmeisterlicher Art auf der Leinwand und jeder Farbauftrag bringt neue Gedanken hervor. Abgrund und Schönheit bitten zum Tanz.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 13:00 – 17:00 Uhr.