Grafische Arbeiten von Armin Müller-Stahl

„Das Malen, Schreiben, Musizieren und die Schauspielerei gehören für mich einfach zusammen“, sagt Armin Mueller Stahl. So vielschichtig wie die Filmcharaktere, die er darstellt, so schöpferisch ist auch sein Leben. Der Hollywood-Schauspieler Armin Mueller-Stahl ist ein Vollblutkünstler, als Darsteller auf der Bühne, im Film, als Musiker, Schriftsteller, Dramaturg, Maler und Zeichner. Diese Universalität ist einzigartig und das Niveau seiner Kunst hält immer höheren Ansprüchen stand. In den letzten Jahren hat Armin Mueller-Stahl mehr als hundert Lithografien gefertigt. Es gibt Zeichnungen von Kollegen und Freunden, erlebte Skizzen, Tagebuchnotizen und Szenen aus seiner Arbeit als Schauspieler. Neben den zahlreichen Einzelblättern, die den Charakter eiliger, kürzelhafter Niederschriften tragen, sind drei große Grafikmappen entstanden, die sich je einem besonderen Thema widmen. Das sind die Lithografien zu Goethes „Urfaust“, die Blätter zu „Hamlet in Amerika“, einem Drehbuch, das Armin Mueller-Stahl selbst geschrieben hat und die Bildserie zu dem Jim Jarmusch Film „Night on Earth“.

Der größte Teil seines grafischen Werkes wird in der Kunsthalle Kühlungsborn vom Kunstverein gezeigt. Die meisten Arbeiten können auch erworben werden.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 12:00 – 17:00 Uhr.