RALF ILLENBERGER TRIO

Seit 30 Jahren ist Meistergitarrist Ralf Illenberger fester Bestandteil der internationalen Musikszene. Als Teil des “Besten Deutschen Gitarrenduos” (mit Martin Kolbe) spielte er in über 40 Ländern und schon der erste Tonträger ‘Waves’ wurde für den deutschen Schallplattenpreis nominiert. Seit Mitte der 90er Jahre lebt der gebürtige Stuttgarter im amerikanischen Südwesten in Sedona und verzaubert sein Publikum mit CDs wie “Sedona”, “The Gateway” und “the Kiss“. Mit “Heart&Beat” kreierte Illenberger einen Radiohit in den USA und der Longplayer “Soleil” erhielt 4 Sterne im renommierten “Downbeat Magazin”. 

Neben Gastspielen  in den USA, Japan und Deutschland, Musik für Fernsehen und Film hat Illenberger in den letzten Jahren auch junge Künstler im Bereich Popmusik produziert. Illenbergers musikalische Bandbreite wird deutlich in seiner Zusammenarbeit mit Hannes Wader und Eberhard Weber für die Vertonung von Schubert Liedern.

In seinem Power Trio mit Schlagzeuger und Percussionist Bodo Schopf und Bassist Sandro Gulino wird Illenberger seine einzigartige Gitarrenmusik mit einer Mischung aus bekannten und neuen Stücken präsentieren. Bodo Schopf spielte in seiner langjährigen Karriere in unzähligen Bands (u.a. Falco, Eloy, Gitte Haenning, Eric Burdon) und ist derzeit mit Michael Schenker Band auf USA Tournee.

Ausnahmebassist Sandro Gulino spielte u.a. mit Ernie Watts, den Gipsy Kings und Percy Sledge. 
Zu erwarten ist ein musikalisches Feuerwerk im Grenzbereich von Pop/Rock/Jazz und Weltmusik – grenzüberschreitende Musik jenseits der Stile, die auf einzigartige Weise in die Seelenwelt des Hörers eindringt.

Ralf Illenberger (g), Bodo Schopf (dr, perc), Sandro Gulino (b)

KÜnstler-Webseite: www.ralfillenberger.com

Eintritt: 20,- Euro; für Kühlungsborner oder gegen Kurkarte 18,- Euro
Karten in der Kunsthalle oder unter 038293 / 7540