Night of Jazz Guitars – on tour 2016!

Die Quadriga der Jazzgitarre!!

Nach den erfolgreichen Konzert-Tourneen von Night of Jazz mGuitars mit den Stargästen Larry Coryell und Philip Catherine präsentieren sich die Bandleader Paulo Morello und Andreas Dombert 2016 im Gitarren-Quartett mit dem schwedischen Gitarrenstar Ulf Wakenius und dem weltweit führenden Sologitarren-Virtuosen Martin Taylor aus Großbritannien.!

Bei Night of Jazz Guitars treffen vier außergewöhnliche Gitarristen verschiedener Generationen aufeinander, deren musikalische Wurzeln nicht nur in der besten Tradition der Jazzgitarre, sondern auch in Pop, Worldmusic und Latin fest verankert sind. Im Quartett verschmelzen die Virtuosen mit ausgeprägten Persönlichkeitsstil zu einem flirrenden kreativen Kraftwerk. Sie finden eine gemeinsame Erdung in Standards und Originalkompositionen und kreieren eine besondere, intensive und durchdringende Musik – nie zuvor erlebte die Jazzgitarre eine derart machtvolle Renaissance. ! Martin Taylor kann auf eine einzigartige musikalische Karriere zurückblicken – weltweit wird er als die Nr.1 der Solo-Jazzgitarristen verehrt. 1987 wurde Martin Taylor für seine langjährige Zusammenarbeit mit der französischen Violinen-Legende Stephane Grapelli für einen Grammy nominiert und 2002 erfolgte für seine Verdienste um den Jazz die Ernennung zum MBE (Member oft he Order oft he British Empire), die von Queen Elisabeth II persönlich im Buckingham Palce zelebriert wurde. Neben den vielen Solo-Konzerten und -Aufnahmen arbeitete er mit großartigen Musikern der verschiedensten Musikstile zusammen: Jeff Beck, Tommy Emmanuel, Bill Wyman, Chet Atkins, Stephane Grappelli, David Grisman, George Harrison, Jamie Cullum, Dianne Schuur and Gary Burton. ! Ulf Wakenius war elf Jahre lang Gitarrist im Quartett des legendären Oscar Peterson, bis zu dessen Tod im Jahr 2007, ebenso spielte er jahrelang mit Bassist Niels-Henning Ørsted Pedersen. Seine aktuell sicher wichtigste musikalische Partnerin ist die koreanische Sängerin Youn Sun Nah, mit der er, zumeist im Duo, innerhalb der letzten Jahre hunderte umjubelte Konzerte rund um den Globus spielte. Auf seinen Aufnahmen als Leader zeigt sich der hochvirtuose Gitarrist oft von seiner ruhigen, melodischen Seite, zumeist an der Akustikgitarre – mit Bearbeitungen der Musik von Esbjörn Svensson oder Keith Jarrett ebenso, wie bei seinen stimmungsvollen, oft weltmusikalisch gefärbten Eigenkompositionen. Wakenius spielte u.a. mit Pat Metheny, Michael und Randy Brecker, Ray Brown, Jack DeJohnette, Bill Evans.

Künstler-Webseite: http://www.nightofjazzguitars.net/

Eintritt: 17,- Euro; für Kühlungsborner oder gegen Kurkarte 15,- Euro
Karten in der Kunsthalle oder unter 038293 / 7540