Skip to content
Tsching Trio

Tsching Trio – Jazz-Meeting

Kunsthalle

Das Tsching Trio sind:
Ben Aschenbach – Gitarre, Loops, Percussion
Isabelle Klemt – Violoncello
Helmut Mittermaier – Sopransaxophon, Tenorsaxophon, Melodica

Der Musikstil Tsching, den das Berliner Trio gleichen Namensbegründete, ist eine Melange aus Weltmusik, Jazz, Tango, NeoKlassik, altem regionalen Liedgut sowie Musik aus dem Balkan und Osteuropa. Mit der außergewöhnlichen Kombination aus Cello, Saxophon und Gitarre erzählen die drei Musiker musikalische Geschichten, die ihre Wurzeln im Balkan, Tango oder in alten deutschen Volksliedern haben.

Nach der Gründung 2010 entstand bald das Debutalbum, dem noch zwei weitere Alben, u.a. beim Label GLM München folgten. Für den Deutschlandfunk komponierte und spielte das Trio Hörspielmusik und war Forschungsgegenstand eines Radiofeatures über Musikhören. Im Programm Vagabundensuite widmete sich das Trio ein erstes Mal dem alten deutschen Volkslied als Ausgangspunkt für eine Transformation von musikalischem Material in die Gegenwart. Das Album Taschenhymnen beinhaltet ausschließlich Eigenkompositionen und wurde zum Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert.
 
2018 erhielt das Ensemble ein Stipendium des Berliner Senats. Im selben Jahr übernahm Isabelle Klemt für Franziska Kraft das Cello bei Tsching. Das Trio konzertierte im gesamten Bundesgebiet auf zahlreichen Festivals und Konzertbühnen.

Das Ensemble hat neben vielen Eigenkompositionen auch Stücke von Piazzolla, Gershwin, Leonard Cohen oder den Beatles im Repertoire, die die drei auf kreative Art in ihren Musikstil überführen.

In ihren Konzerten führt Tsching stets einen anregenden wie unterhaltsamen Dialog mit dem Publikum. Etliche Stücken enthalten versteckt bekannte Melodien, die es zu erraten gilt.


www.tsching.net

Eintritt: 20,- Euro
Karten in der Kunsthalle oder unter 038293 / 7540

Kunstverein Kühlungsborn e.V.
Ostseeallee 48
18225 Kühlungsborn