Skip to content
violina_petrychenko3

Violina Petrychenko – Piano Tage

Kunsthalle

Die Pianistin Violina Petrychenko ist eine renommierte Pianistin, die sich dafür einsetzt, die ukrainische Musik und Kultur bekannter zu machen. Ihre Ausbildung begann in Saporischja und führte sie nach Kiew, Weimar, Köln und Essen. Sie hat fünf CDs veröffentlicht, die ukrainischen Komponisten des 20. Jahrhunderts gewidmet sind. Zusätzlich ist sie die künstlerische Leiterin des Festivals „Klänge der Ukraine“ und Solistin der Lemberger Philharmonie. Ihre letzten beiden CDs wurden viermal für den renommierten „Opus Klassik“ nominiert. Violina Petrychenko ist bekannt für ihre Virtuosität und ihr Engagement für kulturellen Austausch
„Dialog mit der Stille“ ist ein Programm, das Ihnen eine einzigartige Erfahrung der Intimität und Ruhe durch Klavierstücke von F. Chopin, V. Novak, V. Barvinsky und Silvestrov bietet. Die musikalische Präsenz von Silvestrov, dem bedeutendsten lebenden Komponisten der Ukraine, ist dabei besonders hervorzuheben. Seine Werke werden als Antimonumente beschrieben, die in der Gegenwart wie von einem romantischen Geist geschaffen erscheinen. Silvestrov versteht die Melodie als Äquivalent zum Lächeln eines Menschen und ermöglicht dadurch einen unmittelbaren Kontakt mit dem Publikum. Er erweckt in seinen Stücken eine einzigartige Atmosphäre der Stille und Schönheit.
In unserer hektischen und lauten Welt, in der Ablenkungen allgegenwärtig sind, fehlt uns oft die Möglichkeit, unseren Gedanken zu folgen und unsere Träume zu hören. In diesem poetischen, raffinierten und anmutigen Programm laden wir Sie ein, in die Welt der Fantasie einzutauchen und die Realität unserer Träume zu erleben. Hierbei erschaffen wir Bilder unserer idealen Welt, während wir uns in der Stille bewegen.
Für die ukrainische Pianistin Violina Petrychenko ist die Bedeutung der Stille von besonderer Wichtigkeit. In der Ukraine, die von Krieg und Raketenangriffen gezeichnet ist, ist Stille oft ein Luxus.
Violina Petrychenko wird mit ihrem zarten und leisen Klang eine wunderschöne Atmosphäre schaffen und das Publikum verzaubern. Sie ist nicht nur eine herausragende Künstlerin, sondern auch eine Botschafterin der ukrainischen Musik und Kultur. Als künstlerische Leiterin des Festivals für ukrainische Musik setzt sie sich leidenschaftlich dafür ein, die ukrainische Musik einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und gleichzeitig die Bedeutung der Stille als Ort der Ruhe, Reflexion und Resonanz zu betonen.

Tauchen Sie ein in die Stille und lassen Sie sich von der Musik und der Atmosphäre dieses einzigartigen Programms verzaubern. Entdecken Sie die Schönheit der Stille und lassen Sie Ihre Gedanken und Gefühle in einem Moment der Ruhe und Besinnung zu.

Eintritt: 20,- Euro
Karten in der Kunsthalle oder unter 038293 / 7540

Kunstverein Kühlungsborn e.V.
Ostseeallee 48
18225 Kühlungsborn

Öffnungszeiten:
Dienstag – Sonntag
12:00 -17:00 Uhr